Artikel

Lohnen sich elektrische Rasenmäher?



Viele von uns sind mit einem benzinbetriebenen Rasenmäher aufgewachsen ( Klicken Sie hier für unsere beschreibende Bewertung ). Wir sind an die tosende Wut und das kraftvolle Klopfen ihrer Vierzylindermotoren gewöhnt. Vielleicht haben Sie noch nie einen Elektromäher benutzt. Vielleicht sind Sie ein neuer Hausbesitzer oder ein neuer Abiturient, der alleine unterwegs ist, oder nur jemand, der etwas anderes als einen typischen Gasmäher sucht.

Warum sollten Sie überhaupt einen Elektromäher in Betracht ziehen?

Sind schnurlose elektrische Rasenmäher oder Batterie Rasenmäher es ist es wert? Es hängt wirklich von Ihren Bedürfnissen ab. Zunächst einmal sind elektrische Rasenmäher viel zuverlässiger und wartungsfreundlicher als die meisten Gasmäher. Dies liegt daran, dass sie weniger bewegliche Teile unter ihrer Haube haben.

Solange Sie die Einschränkungen einer elektrischen Maschine kennen, sie gleichmäßig mit Strom versorgen und ein- oder zweimal im Jahr reinigen, sollte sie immer auf Befehl starten. Diese Maschinentypen sind auch viel leiser als benzinbetriebene Werkzeuge. Sie verursachen sehr wenig Lärm und sind verpflichtet, Ihre Nachbarn nicht abzuhaken.



Ein schnurgebundener Elektromäher ist nicht zu schwer zu bedienen und erfordert lediglich, dass Sie lernen, Ihren Rasen in einer einfachen Gitterform zu mähen, und dass Sie nicht rückwärts mähen. Ein kabelloser Rasenmäher hat dagegen nur eine Ladezeit von etwa einer Stunde. so ist es am besten für kleinere Rasenflächen .

Beide oben genannten Mähertypen und alle Elektromäher im Allgemeinen haben viel weniger Leistung als eine gasbetriebene Maschine.

Wie viele PS haben elektrische Rasenmäher?

Ein durchschnittlicher gasbetriebener Rasenmäher kann durchschnittlich zwei bis vier PS mehr leisten, während die meisten Nicht-Gasmäher Schwierigkeiten haben, konstant etwa eine Leistung zu erbringen. Dies bedeutet, dass sie keine Höfe bewältigen können, die länger als ein oder zwei Wochen wachsen durften.

Trotz ihrer Einschränkungen sind Nicht-Gasmäher großartig, einfach zu bedienen, umweltfreundlich und oftmals sehr umweltfreundlich billiger zu bedienen als Ihre traditionelle Art von Werkzeug. Ein elektrischer Rasenmäher ist einer, den Sie kaufen, um Ihren Rasen regelmäßig zu pflegen. Viele Nicht-Gasmäher müssen einfach nicht mit Strom versorgt werden, um superhohes Gras zu schneiden, und werden ausfallen, wenn Sie sie darum bitten.

Wenn du Kaufen Sie einen Elektromäher Erwarten Sie, dass Sie Ihren Rasen im Sommer und in den nassen Monaten etwa einmal pro Woche mähen müssen.

Wie viel wiegen sie?

Auf der positiven Seite sind Nicht-Gasmäher extrem leicht und viele von ihnen sind auf dem neuesten Stand des komfortablen und ergonomischen Designs. Ältere, teilweise behinderte Menschen und Männer und Frauen, die nicht ganz so stark sind wie andere, können wahrscheinlich einen schnurgebundenen oder schnurlosen Mäher bedienen, selbst wenn sie es nicht ertragen könnten, einen benzinbetriebenen zu betreiben.

Die meisten nicht gasförmigen Rasenmäher sind auch sehr einfach zu reparieren und es ist sogar billiger, sie bearbeiten zu lassen. Benzinmäher sind dafür berüchtigt, manchmal launisch oder ungehorsam zu sein und aus dem einen oder anderen Grund nicht starten zu wollen.

Sind elektrische Rasenmäher einfach zu reparieren?

Elektromäher an der Hand sind in den meisten Fällen leicht zu reparieren, es sei denn Du brauchst eine Batterie oder Motor. In diesem Fall ist es wahrscheinlich am besten, wenn Sie nur eine Maschine kaufen. Alles in allem lohnen sich Elektromäher für diejenigen, die in Vorstädten mit kleinen Rasenflächen leben oder nur für diejenigen, die weniger als ¼ Morgen Land mähen müssen.