Artikel

Sind Zero Turn Mäher gut auf Hügeln?



Inhaltsverzeichnis

leichte Wagenheberständer

Viele Menschen beginnen sich immer mehr mit den innovativen Rasenpflegemaschinen vertraut zu machen, die als Zero-Turn-Mäher bezeichnet werden ( Klicken Sie zur Überprüfung ). Diese Maschinen zeichnen sich durch beeindruckende Schnittzeiten und enorme Leistung sowie Effizienz und Agilität aus. Wenn es darauf ankommt, ist es schwer, die beeindruckenden Merkmale und Funktionen der Zero-Turn-Mäher zu übertreffen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es unmöglich ist, die Zero-Turn-Mäher zu übertreffen. Zero-Turn-Mäher haben viele Vorteile, die für die meisten Hausbesitzer von Vorteil sind.

Sie sind bekannt für ihre Geschwindigkeit und Beweglichkeit. Zero-Turn-Mäher haben jedoch eine Schwäche, die nicht vermieden werden kann - Hügel. Bei der Konstruktion der Zero-Turn-Mäher wird ein sogenanntes Lenkrad verwendet, um vor der Maschine zu lenken. Dies hilft ihm, sich schnell und effizient zu bewegen - insbesondere beim Abbiegen. Der einzige Nachteil ist jedoch, dass diese Lenkräder beim Umgang mit steilen Hängen nicht viel Stabilität oder Traktion aufweisen.



Was genau ist steil? Nun, es hängt davon ab, in welcher Umgebung Sie sich befinden und mit welcher Art von Garten Sie arbeiten. Die meisten Zero-Turn-Mäher können Trimmhänge bewältigen, solange sie nicht mehr als 10 bis 15 Grad überschreiten. Dies ist jedoch nicht unbedingt etwas, mit dem alle Zero-Turn-Mäher gleich umgehen. Sie möchten Ihr bestimmtes Modell untersuchen, um herauszufinden, mit welchen Steigungen es am besten umgehen kann.

Die Lenkräder eines Zero-Turn-Mähers können einfach nicht mit der Traktion und Stabilität verglichen werden, die bei Verwendung eines Vorwärtslenksystems zu finden sind, das bei herkömmlichen Aufsitzmähern verwendet wird, aber das bedeutet nicht, dass Sie es sind mit völligem Verlust, wenn Sie relativ niedrige Steigungen in Ihrem Garten haben. Wenn Sie Steigungen unter 10 bis 15 Grad haben, können Sie Ihre Arbeit erledigen, ohne auf einen anderen Mäher umsteigen zu müssen - Sie müssen nur ein paar zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Mähen von Pisten mit Zero-Turn-Mähern

Es kann nicht genug betont werden, dass Sie daran arbeiten sollten, das Mähen von Hügeln mit Steigungen über einem Winkel von 15 Grad zu vermeiden, wenn Sie einen Zero-Turn-Mäher verwenden. Sie können mit einer Neigung von 15 Grad oder weniger arbeiten, müssen jedoch einige zusätzliche Anpassungen vornehmen. Eine der ersten Änderungen, die Sie vornehmen müssen, ist die Geschwindigkeit, mit der Sie Gras auf diesen Steigungen schneiden. Zero-Turn-Mäher bieten viele großartige Funktionen, und Geschwindigkeit ist definitiv eine davon.

Aber wenn es darum geht, mit Pisten zu arbeiten, funktionieren Geschwindigkeiten von 15 Meilen pro Stunde nicht. Mit diesen Geschwindigkeiten haben Sie noch weniger Traktion als mit langsameren Geschwindigkeiten - und mit Lenkrädern vorne ist dies kein Risiko, das Sie eingehen sollten. Wenn Sie Hänge mit einem Zero-Turn-Mäher mähen, möchten Sie nicht schneller als 4 bis 5 Meilen pro Stunde fahren. Diese langsame und gleichmäßige Geschwindigkeit bietet Ihnen eine ideale Traktion, mit der Sie arbeiten können, und verhindert, dass Ihr Mäher während der Arbeit umkippt.

Beachten Sie auch, dass Sie bei der Arbeit mit einem Zero-Turn-Mäher auf der Piste keine Kurven fahren müssen. Wenn Sie abbiegen müssen, fahren Sie über den Hang und biegen Sie auf ebenem Boden ab. Wenn Sie dann wieder unten angekommen sind, machen Sie dasselbe. Setzen Sie diesen Vorgang fort, bis die gesamte Steigung gemäht wurde.

Remington elektrische Kettensäge

Zero Turn Mäher für unwegsames Gelände

Es ist zwar richtig, dass Zero-Turn-Mäher in einem raueren Gelände fahren können, dies wird jedoch nicht empfohlen. Dieses unwegsame Gelände wird die Arbeitsteile eines Zero-Turn-Mähers sehr früh abnutzen, was zu einer kurzfristigeren Investition führt. Sie müssen sich auch darum kümmern, den Mäher mit der richtigen Geschwindigkeit zu handhaben.

Sie müssen nicht mit der Geschwindigkeit von 4 bis 5 Meilen pro Stunde fahren, die für Pisten und Steigungen empfohlen wird, aber Sie sollten auch nicht mit 15 Meilen pro Stunde über unwegsames Gelände fahren. Wenn Sie Ihren Zero-Turn-Mäher verwenden, möchten Sie in einen Mäher mit einem größeren Mähweg investieren. Wir empfehlen eine Breite von etwa 50 Zoll.

Wie man einen Zero-Turn-Mäher fährt, ohne Gras zu zerreißen?

How to drive a Zero Turn MowerViele Menschen sind von der Idee, einen Zero-Turn-Mäher zu verwenden, eingeschüchtert, weil sie befürchten, dass sie ihren Rasen zerreißen und ihr Gras ruinieren. Obwohl dies manchmal passiert, wenn Menschen während der Benutzung der Maschine zu aufgeregt oder nachlässig werden, ist dies leicht zu vermeiden. Eines der ersten Dinge, die Sie beachten sollten, sind die Wetterbedingungen beim Mähen. Hat es kürzlich geregnet oder sieht es so aus, als würde es bald anfangen zu regnen?

Dies ist ein Zeichen dafür, dass Sie warten sollten, bevor Sie Ihren Rasen mähen. Nasses und feuchtes Gras macht den Rasen für Ihren Zero-Turn-Mäher zu rutschig. Während Sie mit diesen Bedingungen manchmal auskommen können, wenn Sie einen traditionellen Aufsitzmäher haben, unterscheiden sich Zero-Turn-Mäher aufgrund der Lenkräder, die sie vorne haben. Diese Räder können nicht so viel Traktion erzeugen wie herkömmliche Aufsitzmäherräder, was sie bei Nässe und Feuchtigkeit anfällig macht.

Sie werden dies besonders sehen, wenn Sie versuchen, schnelle Kurven zu fahren. Sie verlieren die Traktion und können Ihren Rasen zerreißen oder umkippen. Ein weiterer guter Weg, um ein Aufreißen Ihres Rasens zu vermeiden, ist eine Dreipunktdrehung. Die meisten Rasenflächen sind stark genug, um das Drehen mit einer Schaukel zu bewältigen. Wenn Ihr Rasen jedoch zu weich ist, müssen Sie eine Dreipunktdrehung einbauen, um sicherzustellen, dass Sie eine gute Trimmung erhalten, ohne Ihren Garten zu zerstören. Um eine Dreipunktdrehung durchzuführen, sollten Sie Ihren Mäher in Richtung der nächsten Linie ungeschnittenen Grases drehen.



Wenn Sie genug von einer Kurve gemacht haben, ziehen Sie die Hebel zurück und ziehen Sie den Mäher nach oben, damit Sie rückwärts fahren können. Drehen Sie dann Ihren Mäher so, dass Sie perfekt auf den Bereich des ungeschnittenen Grases und das frisch geschnittene Gras ausgerichtet sind, das Sie gerade gemäht haben. Jetzt müssen Sie nur noch Ihre Kontrollen ausrichten und mit dieser neuen Grasreihe fortfahren. Die Dreipunktkurve hat mehrere Ziele, aber das Wichtigste ist, die Runde zu beenden, während Sie in Bewegung sind, anstatt sich in einem engen und stationären Kreis zu drehen.

Die Idee ist, dass dies dazu beiträgt, dass Ihr Garten nicht zerrissen wird, da der Druck, der beim Drehen einer Schaukel entsteht, gemildert und über eine größere Fläche umgeleitet wird. Zero-Turn-Mäher sind eine großartige Investition und relativ einfach zu bedienen. Solange Sie diese Maschine vorsichtig und verantwortungsbewusst verwenden, haben Sie kein Problem damit, Ihr Gras oder Ihren Rasen zu zerreißen.