Artikel

Wie ändere ich einen DeWALT-Bohrer?

Inhaltsverzeichnis



Wenn Sie einen Bohrer verwenden möchten, müssen Sie sich zunächst damit vertraut machen, wie Sie Ihre Bohrer auf Ihrem DeWALT-Bohrer austauschen können. Klicken Sie hier zur Überprüfung. Bits sind der austauschbare Teil des Werkzeugs, mit dem Sie in das Material, mit dem Sie arbeiten, bohren und Pilotlöcher bohren können. Diese Teile variieren je nach Größe. Daher ist es wichtig, sie schnell und effektiv austauschen zu können, wenn Sie einen guten Arbeitsplan einhalten möchten.

Viele Leute denken, dass dieser Prozess viel schwieriger zu lernen ist als er tatsächlich ist. Ein bisschen zu ändern ist jedoch sehr einfach und unkompliziert. Es gibt zwei verschiedene Methoden, die Sie verwenden können, je nachdem, mit welcher Art von Bohrer Sie arbeiten. Das erste erfordert, dass Sie einen Spannschlüssel verwenden, um Ihre Bits herauszunehmen. Die zweite Möglichkeit besteht darin, Ihre Bits ohne Verwendung eines Spannschlüssels auszutauschen.



Wie benutzt man einen Chuck Key?

Wenn Sie Ihre Bohrer austauschen möchten und Ihr Bohrer mit einem Spannschlüssel geliefert wurde, müssen Sie diesen Schlüssel verwenden, um den von Ihnen verwendeten Bohrer aus dem Bohrer zu nehmen und einen neuen Bohrer einzusetzen. Sie müssen den mit dem Gerät gelieferten Spannschlüssel finden. Viele der neueren modellierten Bohrer haben Flecken auf dem Werkzeug, durch die der Spannschlüssel Teil des Bohrers werden kann. Dies macht es ziemlich einfach, den Schlüssel zu finden. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Spannschlüssel zu finden, müssen Sie die Verpackung überprüfen, um festzustellen, ob Sie ihn dort finden, oder die Bedienungsanleitung lesen.

Sobald Sie den Spannschlüssel gefunden haben, müssen Sie ihn an das Spannfutter halten, damit Sie loslegen können. Sie werden wissen, dass Sie das richtige Werkzeug gefunden haben und die rechte Seite verwenden, da das Ende des Spannschlüssels wie ein Zahnrad mit Zähnen aussieht. Sobald Sie es gefunden haben, können Sie die Zähne auf dem Spannschlüssel mit den Zähnen auf dem Spannfutter ausrichten. Führen Sie dann die Spitze des Schlüssels in eines der Löcher an der Seite des Spannfutters ein. Sobald Sie dies getan haben, können Sie die Backen am Spannfutter öffnen.

Drehen Sie den Spannschlüssel gegen den Uhrzeigersinn (nach links), um die Backen am Spannfutter zu lösen. Sobald dies lange genug durchgeführt wurde, können Sie das Gebiss leicht aus den Backen schieben. Ziehen Sie dazu das Gebiss mit Zeigefinger und Daumen heraus. Tun Sie dies langsam und vorsichtig, damit Sie das Gebiss beim Herausziehen nicht beschädigen. Wenn Sie das Bit entfernt haben, schauen Sie es sich genauer an, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Wenn nicht scharf genug oder hat Anzeichen von Rissen, werfen Sie es weg, damit Sie es nicht versehentlich wieder verwenden.

Wenn es immer noch in gutem Zustand ist, legen Sie es wieder in Ihren Werkzeugsatz. Dies trägt dazu bei, dass Sie Ihre Arbeit so produktiv wie möglich halten. Sobald Sie die Nützlichkeit der Bits ermittelt haben, können Sie das neue Bit einfügen. Nehmen Sie dazu das Gebiss mit Zeigefinger und Daumen, so wie Sie es getan haben, als Sie das andere Stück herausgenommen haben. Sie sollten sicherstellen, dass Sie den Schaft des Meißels (den glatten Teil) greifen.

Setzen Sie den Bohrer mit dem Schaft in Richtung der Backen in die Backen des Spannfutters ein und halten Sie den Bohrer fest im Griff. Sobald Sie den Bohrer eingesetzt und das Werkzeug gut festgehalten haben, müssen Sie das Spannfutter wieder festziehen. Nehmen Sie dazu Ihren Spannschlüssel und richten Sie ihn wieder mit den Zähnen aus. Führen Sie es dann in eines der Löcher an der Seite des Spannfutters ein. Sobald dies geschehen ist, können Sie das Spannfutter wieder festziehen. Stellen Sie dazu sicher, dass Sie den Spannschlüssel im Uhrzeigersinn (nach rechts) drehen.

Stellen Sie beim erneuten Festziehen der Backen des Spannfutters sicher, dass Sie das Gebiss fest im Griff haben. Sie möchten nicht, dass es herausfällt, während Sie die Backen festziehen oder falsch eingesetzt werden. Sobald die Backen wieder festgezogen sind, können Sie den Spannschlüssel entfernen. Schalten Sie dann den Bohrer ein und testen Sie ihn, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert. Sobald Sie dies getan haben, sollten Sie in der Lage sein, mit Ihrer Arbeit fortzufahren.

Wie ändere ich einen Bohrer ohne Spannschlüssel?

how-to-change-a-drill-bit-without-a-chuck-keyJetzt, da die Bohrerkonstruktionen Fortschritte machen, konnten viele Menschen ihre Bohrer ohne Verwendung eines Spannschlüssels austauschen. Dies ist zwar praktisch, erfordert jedoch einen anderen Prozess als den Standard zum Ändern von Bits mit einem Spannschlüssel. Normalerweise verwenden Sie einen Spannschlüssel, wenn Sie eine schnurgebundene Bohrmaschine haben. Wenn Sie jedoch ein schnurloses Modell haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie keinen Spannschlüssel benötigen. Mit der folgenden Methode können Sie Ihre Bits ändern. Zuerst müssen Sie das Spannfutter lösen.

Halten Sie dazu das Spannfutter mit einer Hand und den Griff Ihres Bohrers mit der anderen Hand. Drehen Sie anschließend das Spannfutter gegen den Uhrzeigersinn (nach links), um es zu lösen. Durch diesen Vorgang können sich die Backen im Spannfutter öffnen und Sie können den Bohrer entfernen. Bevor Sie es weglegen, überprüfen Sie es, um sicherzustellen, dass es nicht zu langweilig oder rissig geworden ist. Sobald Sie sichergestellt haben, dass es noch in gutem Zustand ist, können Sie den Bohrer wieder in Ihr Bohrset einsetzen. Jetzt können Sie daran arbeiten, das neue Bit einzufügen.

Finden Sie die richtige Größe und halten Sie das Gebiss mit Daumen und Zeigefinger so, dass der Schaft zum Spannfutter zeigt. Der Schaft ist der glatte Teil des Meißels am Ende. Sobald Sie dies getan haben, stecken Sie das Gebiss in die Spannbacken und ziehen Sie es dann etwa einen Zentimeter zurück zu sich. Stellen Sie sicher, dass Sie das Gebiss gut im Griff haben, nachdem Sie dies getan haben. Die Spannbacken sind immer noch locker und können möglicherweise dazu führen, dass das Gebiss herausfällt. Als nächstes möchten Sie die Backen wieder festziehen.



Dazu möchten Sie den Griff lockern und den Abzug mehrmals leicht betätigen. Dies hilft sicherzustellen, dass das Bit korrekt im Spannfutter installiert ist. Stellen Sie sicher, dass Sie den Abzug vorsichtig drücken, damit er sich nicht zu schnell dreht. Sobald Sie diese Schritte ausgeführt haben, sollten Sie wieder mit der Arbeit beginnen können.

Nehmen Sie Ihre Hand vom Meißel und ziehen Sie den Abzug mit voller Geschwindigkeit, um sicherzustellen, dass sich das Gebiss richtig dreht. Sie möchten auch überprüfen, ob Ihr Bohrer eine hat Ratschen Mechanismus. In diesem Fall können Sie es drehen, indem Sie es im Uhrzeigersinn (nach rechts) drehen. Dies sollte Sie wieder auf den richtigen Weg bringen und bereit machen, wieder an die Arbeit zu gehen.

Bohrfutterschlüsselgrößen

Wenn Sie Ihren Spannschlüssel verlieren, können Sie Ihre Bits erst ändern, wenn Sie einen neuen erhalten haben. Dies kann sehr frustrierend sein, aber ein Besuch in Ihrem Baumarkt sollte dieses Problem schnell beheben. Es gibt über 12 Varianten von Spannfuttern auf dem Markt, für die alle ein eigener Schlüssel erforderlich ist. Sie müssen also in der Lage sein, Ihre genaue Größe und Maße genau zu kennen, um die richtige Übereinstimmung zu erzielen. Dazu müssen Sie sich das Spannfutter Ihres Bohrers genau ansehen.

Auf der Seite sollten eingravierte Zahlen in einem Verhältnis (½, ¼, ⅛ usw.) angezeigt werden. Schreiben Sie diese Nummer auf ein Blatt Papier. Als Nächstes müssen Sie ein Lineal finden. Verwenden Sie es, um das Loch an der Seite des Spannfutters zu messen, in das Sie normalerweise Ihren Schlüssel stecken würden. Wenn Sie die Messung erhalten haben, schreiben Sie diese Zahl auf dasselbe Blatt Papier. Nehmen Sie diese Messungen in Ihrem örtlichen Baumarkt vor. Sie können sie verwenden, um Ihnen zu helfen, einen Spannschlüssel zu finden, der zu Ihrem Bohrer passt.