Artikel

So hängen Sie eine Tür auf: Tipps zum Aufhängen von Türen

Inhaltsverzeichnis



Einer der Schritte einer größeren Hausrenovierung, die endlose Frustrationen und Probleme verursachen kann, ist das Aufhängen einer Tür. Die meisten Menschen haben keine Ahnung, wie sie eine Tür aufhängen sollen, und der Versuch, eine Tür aufzuhängen, ohne den Prozess gut zu verstehen, führt zu wackeligen Türen, die sich nicht reibungslos öffnen und schließen lassen. Es ist wichtig, nicht zu versuchen, eine Tür aufzuhängen, ohne zu wissen, was Sie tun. Klopfen Sie erst dann in Ihre Wände, wenn Sie wissen, wie man eine Tür an einem Rahmen anbringt! Aber wie fangen Sie an zu lernen, wie man eine Tür aufhängt?

Hier bei Best of Machinery sind wir bereit, Ihnen dabei zu helfen, sich mit dem Prozess des Aufhängens von Türen vertraut zu machen. Im Folgenden finden Sie eine ausführliche Anleitung zu einigen der wichtigsten Funktionen, die Sie kennen müssen, um eine Tür aufzuhängen, ohne sich um raues Öffnen, wackelige Pfosten, lose Scharniere, Abstandshalter und Schienbeine sorgen zu müssen. Wenn Sie nicht wissen, was dies bedeutet, machen Sie sich keine Sorgen! Lesen Sie weiter unten, um alles zu erfahren, was Sie über die Türinstallation wissen müssen.

Wie hängt man eine Prehung-Tür auf?

Die meisten Türen sind im Wesentlichen nur eine große Holzplatte ohne Scharnier und ohne Rahmen. Vorgehängte Türen werden jedoch mit der bereits am Rahmen befestigten Tür geliefert. Das bedeutet, dass Sie keine sorgfältigen Messungen durchführen müssen, um sicherzustellen, dass die Tür und der Türrahmen richtig zusammenpassen. Was Sie tun müssen, ist, die gesamte Tür- und Rahmeneinheit an Ihrer Wand zu befestigen. Dies ist ein separater Vorgang, den Sie noch überprüfen müssen, um sicherzustellen, dass Sie ordnungsgemäß arbeiten.

beste Säbelsäge

Sobald Sie sichergestellt haben, dass der Boden unter Ihrer Tür eben ist und die Tür tatsächlich in den Raum passt, können Sie mit der Türmontage beginnen. Heben Sie die Tür in die Öffnung und nageln Sie die Scharnierseite der Tür vorsichtig fest. Sie möchten es locker an Ort und Stelle halten, um sicherzustellen, dass es genau in das Loch passt. Sobald Sie mit der Passform zufrieden sind, können Sie die Scharnierseite durch den Zierbolzen und die Unterlegscheiben festnageln. Nageln Sie dann die andere Seite mit ähnlich langen Nägeln fest und bereiten Sie sich auf die Arbeit mit dem oberen Pfosten vor.

Der obere Pfosten ist normalerweise in zwei Teile geteilt. Schieben Sie diese von unten nach oben in Position und nageln Sie sie alle 18 Zoll mit einem Nagel ein. Wenn Sie damit fertig sind, überprüfen Sie, ob alles stabil ist, und Sie können mit dem letzten Schritt fortfahren. Bringen Sie den Riegel gemäß den beiliegenden Anweisungen an, und Sie können Ihre Arbeit überprüfen und sicherstellen, dass Sie fertig sind.

Überprüfen Sie, ob sich die Tür reibungslos öffnet und schließt. Wenn es eine raue Öffnung mit ein wenig Kratzern gibt, müssen Sie möglicherweise den Hang ein wenig anpassen. Wenn alles reibungslos läuft, ist dies der letzte Schritt und Sie sind fertig!

Wo sollen Türscharniere platziert werden?

Die Position, an der Ihr Türscharnier platziert werden muss, ist ein wichtiges und klares Detail. Wenn sich jedes Scharnier an der richtigen Stelle befindet, sollten Sie in Zukunft vor wackeligen, durchhängenden Türen und rauen Öffnungsproblemen geschützt sein. Die meisten Türen haben drei Scharniere an der Scharnierseite. Die erste davon sollte 10 Zoll von der Unterseite der Tür entfernt platziert werden. Das zweite Scharnier befindet sich 5 Zoll von der Oberseite der Tür entfernt. Das dritte und letzte Scharnier sollte auf halber Strecke zwischen den ersten beiden Scharnierpositionen platziert werden.

Können Sie eine neue Tür an einen vorhandenen Rahmen hängen?

Das Aufhängen einer neuen Tür in einen vorhandenen Rahmen ist viel einfacher als das Einrichten eines neuen Rahmens, solange der alte Rahmen korrekt mit der richtigen Verkleidung eingerichtet ist und der Pfosten gerade ist. Wenn Ihr vorhandener Rahmen wackelig eingerichtet ist, treten Probleme beim Öffnen der Tür auf, egal wie gut Sie Ihre neue Tür eingerichtet haben!

Alles, was Sie tun müssen, ist, die alte Tür von der Scharnierseite aus dem Türrahmen zu heben und sicherzustellen, dass Sie die Scharnierpositionen an der neuen Tür mit den Scharnieren ausrichten, die derzeit am Türpfosten angebracht sind.

12V Luftkompressor

Tipps zum Aufhängen von Türen

Hier sind einige unserer wichtigsten Tipps für den Einstieg in die Türinstallation. Einige davon sind möglicherweise Dinge, die Sie bereits kennen, oder Tools, die Sie bereits verwenden, aber es gibt möglicherweise ein oder zwei Details, an die Sie möglicherweise noch nicht gedacht haben! Und denken Sie daran, die Dinge immer Schritt für Schritt durchzuarbeiten und alles zu tun, um einen reibungslosen Öffnungsprozess zu gewährleisten.

Welche Werkzeuge benötigen Sie zum Aufhängen einer Tür?

Es gibt eine Reihe verschiedener Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Tür aufhängen werden. Lassen Sie uns sie schnell durchgehen. EIN Akku-Bohrer und Bohrersatz sind unerlässlich. Es gibt keine Möglichkeit, die Verwendung einer dieser Schrauben zu vermeiden, da Sie eine benötigen, um alle Schrauben einzusetzen, mit denen Sie die Tür im Türrahmen halten.

Sie benötigen außerdem einen Hammer und eine Handsäge für den allgemeinen Gebrauch beim Einrichten der Tür, da für mehr als einen Schritt beide erforderlich sind. Eine Pfostenhöhe und ein gesetztes Quadrat sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass alle Bereiche des Rahmens und des Pfostens völlig gleichmäßig und ordentlich eingerichtet sind. Wenn sie sogar leicht aus dem Takt geraten, kann sich Ihre Tür nicht richtig öffnen.

pcc601lb Bewertung

Sie werden auch eine wollen Maßband und ein Universalmesser zur feineren Einstellung. Das letzte, was Sie zum Einrichten einer Tür benötigen, sind einige 33-Zoll-Schrauben, um die Scharnierteile sicher und fest an der Tür und am Pfosten zu halten.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Tür den Teppich reinigt

Ein wichtiger Schritt, an den Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie die Tür beim Aufstellen auf einem kleinen Abstandshalter abstützen, um sicherzustellen, dass Ihre Tür nicht auf dem Teppich klebt oder unten verkleidet. Sie werden ungefähr einen halben Zoll zusätzlichen Platz unter der Tür benötigen.

Die Wand begradigen

Türpfosten müssen gerade sein und nicht nur oben! Sie müssen auch sicherstellen, dass jede Seite mit der anderen Seite des Pfostens ausgerichtet ist, und manchmal bedeutet dies, dass Sie eine wackelige Wand begradigen müssen.

Glücklicherweise ist dies ein einfacher Prozess. Alles, was Sie benötigen, ist ein Stück Holz zum Schutz der Wand und ein Vorschlaghammer, um sie in Position zu bringen. Legen Sie ein Stück Holz über die Basis der Wand und schlagen Sie es an die richtige Stelle, bis es lotrecht sitzt. Danach können Sie es auf den Boden schrauben und so in Position halten.

Wie man einen Türrahmen unterlegt

Das Shimmen eines Türrahmens ist ein wichtiger Schritt, den Sie wissen möchten, es sei denn, Sie hängen eine neue Tür in einen bereits vorhandenen Rahmen. Markieren Sie, wo die Scharniere an der Wand hängen. Positionieren Sie die Unterlegscheiben (kleine keilförmige Holzstücke) an den Scharnierpositionen und heften Sie sie in Position, während Sie den Rahmen und den Pfosten in Position bringen. Dieser Schritt stellt sicher, dass der Pfosten und die Scharniere richtig ausgerichtet und fest an der Wand befestigt sind.

wie man einen Schlagschrauber benutzt

Abstandhalter und Pfosten

Wenn Sie einen neuen Türpfosten aufstellen, können Sie ein kleines Stück Verkleidung an der Basis des Pfostens anbringen, um sicherzustellen, dass die Tür den Teppich bequem frei macht, sobald alles richtig eingerichtet ist. Vergessen Sie nicht, eine auf jede Seite zu legen, um sicherzustellen, dass der Pfosten gerade ist und die Tür gerade sitzt!

Verstecke die Schrauben!

Schraubenlöcher sind hässlich und unordentlich, egal welche Art von Schrauben Sie verwenden. Schrauben sind sicherer als Nägel, da sie sich nicht herausziehen und lösen, aber jede dieser Schrauben hinterlässt ein kleines Loch, das gefüllt werden muss. Wenn Sie jedoch einen Dichtungsstreifen an einer Außentür haben, können Sie damit die Schrauben an der Verriegelungsseite des Türrahmens verstecken. Ziehen Sie es einfach zurück, bevor Sie Schrauben verwenden, schrauben Sie sie fest und falten Sie den Streifen zurück, um sie abzudecken, um die Löcher zu verbergen!

Fazit

Das Aufhängen einer Tür ist nicht unbedingt ein besonders komplexer und schwieriger Vorgang, aber Sie sollten sich immer Zeit nehmen und so vorsichtig wie möglich sein. Wenn Sie zusätzliche Zeit damit verbringen, sicherzustellen, dass Sie beim ersten Mal alles richtig machen, wird sichergestellt, dass Sie es nicht ein zweites Mal versuchen, nachdem Sie eine wackelige Tür eingerichtet haben, die sich nicht reibungslos öffnet.

Befolgen Sie unsere obigen Tipps sowie detaillierte Anweisungen, die Sie in Ihrer Tür finden sollten, und es sollte Ihnen gut gehen. Mit ein wenig Übung können Sie in kürzester Zeit mit vollem Vertrauen Türen in Ihrem ganzen Haus aufhängen! Seien Sie einfach darauf vorbereitet, sich Zeit zu nehmen und vorsichtig zu sein, damit Sie die besten Ergebnisse erzielen.