Artikel

Wie man eine Schubkarre aufhängt?

Inhaltsverzeichnis



Die Aufbewahrung einer Schubkarre mit ihrer ungünstigen Größe und ihrem Gewicht kann sich für viele Hausbesitzer als Herausforderung erweisen. Glücklicherweise kann jeder mit nur einer Handvoll Vorräten und ein oder zwei Stunden Freizeit eine Schubkarre an einer Garage oder einer Schuppenwand aufhängen und so wertvollen Stauraum für andere wertvolle Gegenstände schaffen. Wählen Sie sorgfältig einen Platz für die Schubkarre. Verwenden ein Bolzensucher um die Mitte des Bolzens zu lokalisieren. Sobald Sie es gefunden haben, markieren Sie es mit einem Bleistift.

rechtwinkliger Bohreraufsatz

Schieben Sie die Schubkarre direkt unter der Bleistiftmarkierung gegen die Wand. Machen Sie eine weitere Bleistiftmarkierung, wo die Lippe der Schubkarre auf die Wand trifft. Messen Sie 1 Zoll nach unten von der zweiten Bleistiftmarkierung und bringen Sie die untere Halterung an dieser Stelle an der Wand an. Schrauben Sie zwei Schrauben in die beiden Löcher in der unteren Halterung. Stellen Sie sicher, dass diese Schrauben fest in der Wand sitzen, da die untere Halterung den größten Teil des Gewichts der Schubkarre trägt (Sehen Sie die Top 10 Picks hier).



Sobald die untere Halterung fest sitzt, rollen Sie die Schubkarre bis zur unteren Halterung und setzen Sie die Lippe in die Halterung ein. Kippen Sie die Schubkarre nach oben, so dass sie senkrecht steht und die Lippe auf der unteren Halterung balanciert ist. Markieren Sie mit einem Bleistift die Wand, an der die Oberkante der Schubkarre die Wand berührt. Wenn die beiden Halterungen montiert sind, setzen Sie die Lippe der Schubkarre in die untere Halterung ein und kippen Sie die Schubkarre senkrecht gegen die Wand.

Ziehen Sie die obere Halterung über die Oberkante der Schubkarre, bis sie einrastet. Stellen Sie sicher, dass die Schubkarre und die Halterungen fest sitzen, bevor Sie sie für die Langzeitlagerung verwenden. Um die Schubkarre von der Wand zu nehmen, entriegeln Sie einfach die obere Halterung und schwenken Sie die Griffe nach unten, bis das Rad auf dem Boden ruht. Heben Sie die Lippe der Schubkarre aus dem Tretlager und die Schubkarre ist einsatzbereit.

Wie man einen Schubkarre-Reifen wechselt?

Drehen Sie zuerst die Schubkarre um, sodass der Reifen nach oben zeigt. Lösen Sie die Muttern auf der einen Seite der Achshalterung und wiederholen Sie dies auf der anderen Seite der Halterung. Heben Sie das Rad vom Schubkarrenrahmen ab und entfernen Sie die Achse vom alten Rad. Schieben Sie das neue Rad auf die Achse und setzen Sie das Rad wieder auf den Rahmen. Setzen Sie die Halterungen und Muttern wieder ein und stellen Sie sicher, dass die Muttern richtig befestigt sind.

Wie repariere ich einen Schubkarre-Reifen?

Schubkarre-Reifen mit Schläuchen können einfach mit einem Reparatursatz befestigt werden. Dazu müssen Sie das Rohr entfernen und das Loch mit einem Gummipflaster und Zement abdecken. Lassen Sie es gründlich trocknen und ersetzen Sie das Röhrchen. Um einen platten, schlauchlosen Reifen zu reparieren, müssen Sie den Reifen mit Luft füllen, um die Pannenstelle zu lokalisieren. Verwenden Sie die Reibahle aus dem Plug-Repair-Kit und drücken Sie sie in das Loch. Dies gibt dem Loch eine raue Kante.

Metallhandsäge

Führen Sie den Gummistopfen etwa zur Hälfte durch den Schlitz am Ende des Applikatorwerkzeugs. Den Stopfen dünn mit dem Gummizement bestreichen und die Reibahle herausziehen. / Schieben Sie den zementbeschichteten Stopfen sofort zu zwei Dritteln in den Reifen. Schneiden Sie überschüssigen Stopfen mit einem Seitenschneider ab und füllen Sie den Reifen mit Luft.

Wie man einen Schubkarre-Reifen aufpumpt?

Entfernen Sie zunächst Schmutz und Ablagerungen von den Felgendichtungen und heben Sie das Rad vom Boden ab. Legen Sie den Riemen einer Bandklemme um die Außenseite des Reifens und ziehen Sie ihn fest. Der Gurt sollte so nah wie möglich an der Mitte und vom Rand entfernt sein. Wenn sich das Band zusammenzieht, sollten sich die Seitenwände biegen und den Wulst gegen den Rand drücken. Pumpen Sie mit einem Kompressor oder einer Fahrradpumpe Luft in den Reifen und achten Sie auf austretende Luft.

Wenn Sie Luft entweichen hören, ziehen Sie die Klemme fester. Sobald der Reifendruck das richtige Aufpumpen erreicht hat, können Sie die Klemme lösen. Weiter pumpen, bis der richtige Druck erreicht ist. Entfernen Sie den Kompressor oder die Pumpe und Sie sind fertig.