Artikel

Wie kann man einen überbewässerten Rasen wiederherstellen?



Inhaltsverzeichnis

Die Pflege des Rasens Ihres Rasens kann einschüchternd und herausfordernd sein. Es gibt so viele verschiedene Dinge, die schief gehen können, aber fast alle können behoben werden, wenn Sie wissen, was Sie tun, indem Sie in wenigen einfachen Schritten einen fleckigen, braunen Rasen auf eine gleichmäßige, grüne Lebendigkeit zurückführen. Es ist wichtig zu lernen, wie Sie Probleme mit Ihrem Rasen beheben können, und ein wenig Wissen und Verständnis können den Prozess der Rasenpflege und -pflege erheblich vereinfachen.

Tischler

Das Überwässern Ihres Rasens kann ein erhebliches Problem sein und erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres Rasens haben, das Gras ertrinken lassen und vergilbte oder sogar kahle Stellen verursachen. Wenn Sie Anzeichen einer Überwässerung bemerken, sollten Sie versuchen, Ihren überbewässerten Rasen so schnell wie möglich wiederherzustellen. Hier bei Best of Machinery haben wir eine praktische Einführung in die Wiederherstellung eines überbewässerten Rasens zusammengestellt sowie eine kurze Erläuterung der Funktionsweise der Überbewässerung und der möglichen Probleme, die sie verursachen können.



Was ist Überwässerung?

Das Gießen Ihres Rasens ist wichtig, insbesondere bei heißen, trockenen Bedingungen. Wasser kann jedoch sowohl schlecht für Ihren Rasen als auch gut sein, wenn Sie nicht vorsichtig sind! Wenn Sie Ihrem Rasen zu viel Wasser hinzufügen, insbesondere bei feuchten Bedingungen wie heißeren, feuchteren Sommern, kann dies unglückliche Folgen für die Gesundheit des Grases haben, aus dem Ihr Rasen besteht!

Gesundes Gießen dringt tief in den Boden ein, anstatt eine große Menge Wasser um die oberen Schichten des Bodens herum zu hinterlassen, wodurch die Wurzeln der Graspflanzen dazu angeregt werden, tief zu wachsen und auf der Suche nach mehr Wasser nach unten in den Boden zu stoßen. Wenn Sie Ihren Rasen überbewässern, sind die Wurzeln flach, da sie nicht tiefer im Boden nach Wasser suchen müssen. Dies macht die Wurzeln Ihres Grases viel schwächer und anfälliger für eine Vielzahl von Problemen.

Was ist, wenn Sie nicht genug gießen?

Wenn Sie Ihren Rasen nicht ausreichend gießen, kann er im Laufe eines heißen, trockenen Sommers braun werden. Dies ist jedoch nicht so schlimm, wie es aussieht; braunes Gras wie dieses wird eher ruhend als vollständig gestorben sein und zu grünem, lebendigem Leben zurückkehren, wenn die Temperaturen abkühlen und der Regen zurückkehrt. Dies ist natürlich nicht ideal, verursacht jedoch häufig weniger Probleme als die Überwässerung!



Es mag verlockend sein, zu versuchen, die Gesundheit von gebräuntem, ruhendem Gras durch großzügiges Gießen wiederherzustellen, aber es ist tatsächlich eine bessere Idee, einfach zu versuchen, den Stress zu reduzieren. Mähen Sie in größerer Höhe und versuchen Sie, nicht auf dem Gras zu laufen, um die Belastung Ihres Rasens zu verringern. Sie sollten in der Lage sein, die Notwendigkeit einer starken Bewässerung zu vermeiden.

Sprinkleranlagen und Überwässerung

Sprinkleranlagen können ein hervorragender Vorteil für Ihren Rasen sein. Sie tragen dazu bei, dass er in heißeren und trockeneren Perioden gut hydratisiert und gesund bleibt. Sie verteilen das Wasser gleichmäßiger als die Bewässerung Ihres Rasens von Hand und reduzieren den Aufwand für eine ordnungsgemäße Rasenpflege. Die meisten Rasensprinkleranlagen sind relativ einfach zu bedienen, was wichtig ist, da sichergestellt werden muss, dass Ihre Sprinkleranlage mit einer Reihe von Sicherheitsmerkmalen korrekt eingerichtet ist, um eine Überwässerung zu verhindern.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Rasensprinkleranlage über Regensensoren verfügt, damit sich das System bei starkem Regen während einer geplanten Bewässerungszeit selbst ausschalten kann. Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass das System im Falle eines Regensturms angehalten werden kann, da die konstante Bewässerung durch eine Sprinkleranlage in Kombination mit der hohen Wasserproduktion von starkem Regen ohne Ihr Verschulden zu einer gefährlichen Überbewässerung Ihres Rasens führen kann besitzen.

Best Lawn Sprinkler

Die Probleme der Überwässerung

Das Überwässern Ihres Rasens kann eine Vielzahl von Problemen verursachen, die erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit und das Überleben des Grases haben, aus dem Ihr Rasen besteht, und häufig dazu führen, dass selbst die schönsten Rasenflächen müde und ungesund aussehen. Eines der Hauptprobleme bei der Überwässerung Ihres Grases ist das Wachstum von Pilzen. Wenn Sie Ihren Rasen zu oft gießen, bleiben die Grashalme und der Boden feucht und bieten eine ideale Umgebung für das Wachstum von Pilzen.

Wenn Ihr Gras dünn, rötlich und schwach ist, haben Sie möglicherweise einen Rostpilz entwickelt, einen häufigen Befall durch Überwässerung. Pilze können auch in überbewässerten Rasenflächen wachsen, ebenso wie die unangenehmen, stacheligen Strukturen von Anthracnose, die Ihrem Rasen eine unattraktive braune Farbe verleihen.



Überwässerung kann auch das Wachstum von Unkräutern fördern, wie einige Unkräuter wie Nutsedge und Krabbengras gedeihen unter feuchteren Bedingungen als die meisten Gräser. Diese können Gras schnell verdrängen, insbesondere wenn das Gras durch Überwässerung geschwächt wird, Ihr Rasen mit unerwünschtem Unkraut verstopft wird und das Gras abgetötet wird. Stellen Sie sicher, zu verwenden ein guter Unkrautvernichter in diesen Fällen.

Das andere Hauptproblem, das durch Überwässerung verursacht wird, ist die Förderung des Befalls von Schädlingen wie Insekten. Durchnässte Rasenflächen produzieren tendenziell viel mehr Stroh als erwünscht, wodurch eine dichte Materialmatte entsteht, die den meisten Insekten einen hervorragenden Lebensraum bietet und sie vor vielen gängigen Insektiziden wie Bacillus thuringiensis (Bt) oder Imidacloprid schützt.

Insekten können geschwächte und gestresste Rasenflächen angreifen und verschlingen, beispielsweise solche, die überbewässert wurden. Cutworms und Armyworms kauen durch Grashalme an der Basis, wodurch sich nackte Flecken ausbreiten, während weiße Maden die Wurzeln der Graspflanzen verschlingen können, wodurch sie welken und sterben.

Wie können Sie feststellen, ob Ihr Rasen überbewässert ist?

Wenn Ihr Rasen überbewässert ist, kann das Wasser nicht richtig in den Boden eindringen. Wenn Sie auf dem Rasen gehen und der Boden sich weich und schwammig anfühlt, ist der Boden mit Wasser gesättigt und kann aufgrund von Überwässerung nicht mehr eindringen. Wenn der Boden nass und glänzend aussieht oder Sie Pfützen oder stehendes Wasser im Gras sehen können, wurde der Rasen erheblich überbewässert, da das Wasser nicht richtig in den Boden eindringt. Wenn sichtbare Abflüsse in Ihre Auffahrt oder die Straße neben Ihrem Rasen vorhanden sind, haben Sie auch Ihren Rasen überbewässert und das überschüssige Wasser fließt ab.

Überschüssiges Wasser fließt durch den Boden und trägt Nährstoffe mit sich. Wenn das Wasser aus Ihrem Rasen in die Straße oder Auffahrt fließt, werden die Nährstoffe aus dem Boden transportiert, sodass die Graspflanzen verhungern und nicht mehr gesund und richtig wachsen können. In diesem Fall verliert das Gras seine lebendige, gesunde grüne Farbe und verblasst in extremen Fällen zu einem blassgrünen oder sogar gelblichen Ton, da der Boden keinen Stickstoff enthält, den es aufnehmen kann.

Wie restauriere ich einen überbewässerten Rasen?

Sobald Sie festgestellt haben, dass Ihr Rasen überbewässert wurde, möchten Sie ihn so schnell wie möglich reparieren, bevor sich die durch die Überwässerung verursachten Probleme verschlimmern. Der erste Schritt besteht darin, Ihren Rasen sorgfältig zu inspizieren und herauszufinden, wie stark er überbewässert ist.



Berücksichtigen Sie Faktoren wie den Wasserbedarf des Grases, den Wasserverbrauch und die Sprinkleranlage (falls vorhanden). Die Beantwortung dieser Fragen ist ein wichtiger Schritt, um herauszufinden, wie Sie Probleme mit Ihrem Rasen und der Überwässerung am besten beheben können. Sie müssen wissen, wie viel Wasser und Bewässerung eingespart werden müssen, um einen überbewässerten Rasen wiederherzustellen!

Wenn Sie die Bewässerung auf ein gesünderes Niveau reduziert haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass einige Probleme nicht von selbst verschwinden, z. B. gebräunte oder vergilbte Flecken oder Pilzbefall. Das Versprühen von Fungiziden und Insektiziden kann helfen, aber es gibt einige Schritte, die es wert sind, zuerst unternommen zu werden, um Ihr Gras und den Boden darunter wieder gesund zu machen, wie z. B. das Entfernen von Stroh und Belüften des Rasens.

Das Entstroh ist ein einfacher Prozess, der das dichte Stroh um die Basis Ihrer Graspflanzen aufbrechen, den Zugang zum Boden für Wasser und Luft öffnen und die geschützte Umgebung entfernen kann, die das Wachstum von Pilzen und Insektenschädlingen fördern kann .

Es lohnt sich, dies zu tun, bevor Sie versuchen, Fungizide oder Insektizide zu verwenden Stroh entfernen erleichtert es den Insektiziden oder Fungiziden erheblich, ihre Ziele unter dem Stroh zu erreichen, was den gesamten Prozess weitaus effektiver macht, da dichtes Stroh den Befall vor allen Substanzen schützen kann, die sie normalerweise töten würden. Brechen Sie einfach die Strohschicht mit einem auseinander Gartenrechen oder De-Thatcher, um den Zugang zur bedeckten Oberfläche des Bodens zu öffnen.

Die Belüftung fördert das gesündere Wachstum des Grases und gibt ihm die Möglichkeit, sich von der Überwässerung zu erholen. Es kann verdichteten Boden aufbrechen und Sauerstoff zurück in den Boden lassen, wodurch es in seinen natürlichen, luftgefüllten Zustand zurückkehrt und nicht in den ertrunkenen, sauerstofffreien Zustand zurückkehrt Zustand durch Überwässerung verursacht.

beste Schubkarre

Alles, was Sie tun müssen, um den Boden wieder gesund zu machen, ist einen Stromkern zu betreiben Belüfter (oder ein manueller Belüfter) über den Rasen, um kleine Schmutzpfropfen hochzuziehen, tiefere Bereiche des Bodens zu öffnen, um das Wurzelwachstum zu fördern und zu stimulieren, und um Wasser und Nährstoffe, die über die Oberfläche des Rasens gegossen werden, vollständig in die Tiefe eindringen zu lassen Teile des Rasens.



Wenn Ihr Rasen nicht flach ist, kann es sein, dass die Überwässerung zum Abfließen geführt hat und das Wasser aus dem Rasen auf die Straße oder Auffahrt fließt. Wenn dies geschieht, trägt es Nährstoffe aus dem Boden mit sich, hauptsächlich Stickstoff. Dies kann dazu führen, dass der Boden unfruchtbar und ungesund wird, schlecht für die Erhaltung des Lebens gerüstet ist und die Graspflanzen nicht in der Lage sind, genügend Nahrung zu finden, um zu gedeihen.

Um dies zu beheben, möchten Sie möglicherweise befruchten Sie Ihr Gesetz n mit einem stickstoffreichen Dünger, sobald Sie Ihre Bewässerung reduziert haben, damit der Stickstoff in den Boden zurückkehren kann und Ihr Gras sich von der Überwässerung erholt und wieder gesund wächst.

Fazit

Überwässerung kann ein erhebliches Problem für Ihren Rasen sein, das eine Vielzahl unglücklicher Probleme verursacht und Ihr Gras erheblich beschädigt. Es ist ein Problem, das leider leichter zu verhindern als zu beheben ist. Wenn Sie jedoch die Tipps im Best of Machinery-Handbuch zur Wiederherstellung eines überbewässerten Rasens befolgen, sollten Sie in der Lage sein, Ihren Rasen gesund und stark zu halten, auch wenn etwas schief gelaufen ist mit Ihrem Bewässerungsplan.

Behalten Sie immer die Gesundheit Ihres Grases im Auge und passen Sie die Bewässerung entsprechend an, sobald Sie Anzeichen von Gesundheitsproblemen im Gras Ihres Rasens sehen.