Artikel

Wie schärfe ich Bohrer von Hand?

Inhaltsverzeichnis



Transformieren Sie Ihre vorhandenen Bohrer

Wenn es ein Projekt gibt, das einige Bohrarbeiten erfordert und Ihre Bohrer etwas abgenutzt sind, Sie aber nicht besonders daran interessiert sind, zum örtlichen Baumarkt zu gehen, um mehr zu kaufen, dann lesen Sie weiter - es gibt tatsächlich eine Eine einfache kleine Technik, die Sie anwenden können - unabhängig davon, ob Ihre Bohrer abgebrochen, gebrochen oder einfach nur abgenutzt sind -, die Ihre vorhandenen Bohrer wieder (oder fast wieder) in ihren ursprünglichen, geschärften Glanz verwandelt!

Schärfen Sie Ihren Bohrer

Denken Sie daran, dass das Schärfen Ihrer Bohrer ein ziemlich schwieriger Prozess sein kann. Was dieser Artikel zeigt, ist eher die alte Art des Schärfens von Hand. Es ist jedoch kein perfekter Weg, wenn es richtig gemacht wird, spart Ihnen diese Technik etwas Geld und fügt Ihren vorhandenen Bits etwas Zeit hinzu, sodass Sie schnell wieder in Aktion treten können. Zu schärfen Sie Ihre Bits Sie benötigen 1) ein stumpfes, abgebrochenes oder abgenutztes Stückchen; und 2) eine Tischschleifmaschine oder Bandschleifer.



Sicherheitsvorkehrungen

WARNUNG: Ihre Hände befinden sich in der Nähe eines gefährlichen Schärfgeräts. Das Tragen von Handschuhen läuft Gefahr, sich in der Maschine zu verfangen und Sie hineinzuziehen. Tragen Sie sie also nicht. Seien Sie sehr vorsichtig, wie Sie Ihre Hände positionieren, und Schutzbrille tragen.

Folge diesen Schritten:

  • Halten Sie den Bohrer so, dass das Schneidende parallel zur Oberfläche der Schleifscheibe verläuft. Sie möchten nur so viel Metall entfernen, wie zum Reinigen und Schärfen der Kante erforderlich ist.
  • Bringen Sie den Bohrer langsam in Kontakt mit dem Rad und halten Sie ihn so gerade wie möglich, ohne ihn zu drehen oder zu drehen. Sorgen Sie sich nicht um die Beibehaltung der ursprünglichen Krümmung. Stattdessen entsteht eine neuere, flachere Schnittfläche.
  • Die Ferse der Schneidfläche des Meißels oder die Rückseite des Endes sollte etwas mehr als die Kante geschliffen werden, damit die Schneide bei Verwendung zuerst mit dem Material in Kontakt kommt.
  • Beim Schärfen von Bohrern erwärmt sich der Stahl, wenn Metall entfernt wird. Tauchen Sie das Gebiss häufig in Wasser, um es gekühlt zu halten.
  • Sobald die Kante ausreichend geschärft ist, drehen Sie den Bohrer eine halbe Umdrehung und beginnen Sie, die andere Seite des Gesichts zu schärfen. Wenn dies gleichmäßig durchgeführt wird, ist die Leistung des Bits besser.
  • Wenn beide Kanten geschärft sind, überprüfen Sie, ob sie die gleiche Breite haben, indem Sie den Bohrer am Ende betrachten. Die beiden Schneidkanten sollten sich treffen, um einen Mittelpunkt zu bilden. Wenn nicht, nehmen Sie einfach die Schleifeinstellungen vor, bis sich die beiden Seiten in der Mitte befinden.

Testen Sie Ihren Bohrer

Testen Sie Ihre neuer und verbesserter Bohrer Halten Sie die Spitze gegen ein Stück Altholz und drehen Sie es von Hand im Uhrzeigersinn. Wenn es richtig geschärft ist, beginnt es leicht, mit sehr geringem Druck ein Loch zu bohren. Wenn es diesen ersten Test besteht, stecken Sie den Bohrer in Ihren Bohrer und drehen Sie ihn.

Schieben Sie das Gebiss gerade so weit in das Holzstück, dass es „beißen“ kann. Das Gebiss sollte leicht und ohne Kraftaufwand in das Holz beißen können. Ziehen Sie den Bohrer nach ein oder zwei Zentimetern wieder heraus und Sie sollten sehen, wie Späne fliegen. Und das ist alles! Mit dieser cleveren Technik müssen Sie nicht sofort loslegen und Geld für neue Bohrer ausgeben. Genießen!