Artikel

Wie schärfe ich Tischkreissägeblätter?

Wenn Sie eine Weile mit Ihren Tischkreissägeblättern gearbeitet haben, wissen Sie, dass sie sich irgendwann abnutzen und stumpf werden. Viele Leute gehen raus und kaufen eine neue Klinge, bevor Sie mit Ihrer Arbeit fortfahren - aber das müssen Sie eigentlich nicht. Sie können Ihre Tischkreissägeblätter wie neu befestigen, ohne zu weit aus der Tasche kommen zu müssen.



Um Ihre Tischkreissägeblätter zu schärfen, müssen Sie lediglich in ein Diamantblatt investieren und einige Sicherheitsvorkehrungen beachten. Das erste, was Sie tun müssen, ist, Ihr kreisförmiges Sägeblatt gegen das Diamantsägeblatt auszutauschen. Nehmen Sie sich dabei Zeit und stellen Sie sicher, dass Ihre Tischkreissäge vom Stromnetz getrennt und ausgeschaltet ist, bevor Sie beginnen. Klicke hier um unsere vollständigen Bewertungen auf den oberen Tischkreissägen zu lesen.

Ziehen Sie Ihre Sicherheitsausrüstung an, sobald Sie die kreisförmige Klinge gegen die Diamantklinge ausgetauscht haben. Sie benötigen eine robuste Schutzbrille und einen Kopfhörer, um die vom Gerät verursachten Geräusche zu reduzieren. Sie sollten auch in ein robustes Paar Handschuhe investieren, um Ihre Hände während der Arbeit mit dem Metall zu schützen. Einige Leute gehen sogar so weit, in etwas zu investieren Atemschutzmasken wenn sie ihre Tischkreissägeblätter schärfen.



Dies ist nicht unbedingt erforderlich. Wenn Sie jedoch zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen möchten, können Sie dies tun. Sie benötigen auch eine Schablone, mit der Sie die Klinge während der Arbeit abstützen und von der Tischplatte fernhalten können. Wenn Sie keine Vorrichtung haben, können Sie diese durch ein stabiles Material wie Trockenbau ersetzen. Die Verwendung einer Vorrichtung ist jedoch viel einfacher.

Wenn Sie Ihr Setup erhalten haben, nehmen Sie die kreisförmige Klinge, die geschärft werden muss, und stellen Sie sie neben Ihre Diamantklinge. Sie schärfen die Innenseite des Zahns (wo sich das gesamte Karbid befindet) und berühren ihn kurz gegen die Diamantklinge. Das wird dazu beitragen, dass es wieder schön und scharf wird, sodass Sie schnell und effizient wieder arbeiten können. Üben Sie diese Bewegung einige Male, damit Sie den Dreh raus bekommen.

Schalten Sie als nächstes die Tischkreissäge ein und drücken Sie den ersten Zahn gegen das Diamantblatt. Berühren Sie es kurz und ziehen Sie es dann zurück und setzen Sie den nächsten Zahn auf die Diamantklinge. Fahren Sie so fort, bis alle Blätter Ihres Tischkreissägeblattes geschärft sind. Das ist es! Sie haben es geschafft, die Klinge, mit der Sie arbeiten, zu speichern und eine Technik zu erlernen, die Ihnen in Zukunft helfen kann.

Beachten Sie, dass dieser Vorgang nicht für alle Klingen funktioniert, die Sie kaufen können. Wenn die Tischkreissäge älter ist und anstelle der geraden Kante, die Sie bei modernen Äquivalenten sehen, eine Krümmung zum Sägeblatt aufweist, können Sie sie mit dieser Methode nicht schärfen.

Sie müssen auch sicherstellen, dass der Zahn genügend Hartmetall auf der Klinge hat, um ihn zu schärfen. Wenn er zu stark geschärft oder abgenutzt ist, bis nicht mehr genügend Hartmetall auf dem Zahn vorhanden ist, können Sie nicht mehr schärfen Die Klinge reicht aus, um gut damit zu arbeiten.