Artikel

Verwendung eines Kettensägenschärfers

Wenn Sie mit einer Kettensäge arbeiten - sei es, um Bäume zu fällen, die während eines Sturms gefallen sind, oder um einen Teil Ihrer normalen Arbeit wie das Arbeiten von Holz -, wissen Sie, dass die Klingen von Zeit zu Zeit nachlassen. In der Vergangenheit erwies sich dieses Problem für die meisten Arbeitnehmer als sehr problematisch, da stumpfe Klingen das Material nicht annähernd so gut durchschneiden und leicht zu gefährlichen Situationen führen können.



Glücklicherweise ist das Schärfen einer Kettensäge jedoch ein sehr einfacher und unkomplizierter Vorgang, der nur minimalen Aufwand erfordert - insbesondere, wenn Sie einen elektrischen Kettensägenschärfer verwenden.



Bevor Sie beginnen, müssen Sie einige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Sie müssen auf jeden Fall einige Hochleistungshandschuhe verwenden, um Ihre Hände während der Arbeit zu schützen - und es ist ratsam, auch eine Schutzbrille zum Anziehen mitzunehmen. Sobald Sie diese Materialien erhalten haben, können Sie mit dem Schärfen der Kettensägenkette fortfahren.

Der Prozess hängt weitgehend davon ab, mit welcher Art von Werkzeug Sie arbeiten. Unabhängig davon, welche Art von Schärfsatz Sie verwenden, müssen Sie die Kettenbremse einschalten, um die Leine zu sichern, und eine Klammer finden, um die Nasenstange zu stabilisieren, damit Sie währenddessen beide Hände benutzen können Arbeiten.

Wenn Sie ein manuelles Schärfset verwenden, suchen Sie die im Kit enthaltene Anleitung und legen Sie sie auf die Nieten in der Kette. Die Pfeile auf der Führung sollten nach unten zur Nasenstange der Kettensäge zeigen, wenn Sie sie richtig angelegt haben.

Folgen Sie nun dem in der Anleitung vorgeschlagenen Winkel und verschieben Sie Ihre Datei über diesen Bereich. Tun Sie dies zwei- bis dreimal oder bis Sie einen glänzenden silbernen Schimmer auf dem Metall sehen. Dies bedeutet, dass Sie die Klinge so weit abgelegt haben, dass sie wieder scharf ist.

Wenn Sie einen Tischschärfer verwenden, stellen Sie die Kettensäge so unter die Maschine, dass sich die Nieten und Fräser direkt unter der Maschine befinden. Schalten Sie dann den Motor ein und lassen Sie ihn die Fräser abfeilen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Motor nicht zu lange laufen lassen. Wenn Sie die Fräser zu tief feilen, wird Ihre Kettensäge ungenauer und kann später Probleme für Sie verursachen.

Wenn Sie einen Handschärfer verwenden, müssen Sie die sich drehende Scheibe positionieren und direkt über die Nieten führen, wie Sie es mit einem manuellen Kit tun würden. Seien Sie dabei vorsichtig - Sie müssen Ihre Konzentration beibehalten, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel vom Cutter abnehmen oder im falschen Winkel abfeilen.

Sobald Sie die Messer in Ihrer Reichweite geschärft haben, lösen Sie die Kettensägenbremse und drehen Sie die Kette nach vorne. Ziehen Sie dann die Kettenbremse wieder an und bringen Sie Ihr Schärfwerkzeug wieder in Position. Tun Sie dies, bis Sie die gesamte Kette fertiggestellt haben, und drehen Sie dann die Kettensäge herum, damit Sie die andere Seite der Messer schärfen können. Lesen Sie den vollständigen Test der Top-Schärfer genau hier.

Bevor Sie fertig sind, sollten Sie auch die Tiefe der Messer überprüfen. Verwenden Sie den mit Ihrem Kit gelieferten Tiefenmesser, um die Höhe der Kettensägenschneider zu messen. Wenn sich die Messer über dem Messgerät befinden, sind sie zu hoch und müssen neu eingestellt werden. Sie können dies tun, indem Sie sie abfeilen, bis sie die richtige Höhe haben.