Artikel

Säbelsägeblatttypen?

ZU Säbelsäge ist nicht zum Konstruieren oder feineren Basteln gemacht. Es wird zum Abbruch verwendet - zum Abbau von Materialien. Es ist auch dafür ausgelegt, mit einer freiliegenden Klinge und einer anderen Positionierung für präzises Winkelschneiden in diese engen Bereiche zu gelangen. Je nach Projekt und Material gibt es verschiedene Arten von Klingen, die mit einer Säbelsäge verwendet werden.



Zum Beispiel dient die Verwendung eines feinen Zahnblatts, das einer Bügelsäge ähnelt, zum Schneiden durch Metallrohre und Nägel. Zum Schneiden von Holz wird eine grobe Klinge verwendet. eine super grobe Klinge für Gips; und eine „zahnlose“ Klinge zum Schneiden von Steinen, die speziell mit einem Schleifkorn aus Wolframcarbid beschichtet sind.

Ego 14 Zoll Akku-Kettensäge

Sie werden besser damit vertraut, was Ihre Säbelsäge während der Arbeit damit verarbeiten kann und was Sie mit dieser Säge erreichen können. Sobald Sie mehr Erfahrung haben, haben Sie mehr Vertrauen in die Auswahl einer Klinge, die eine bestimmte Aufgabe erfüllt.



Über Klingen

Sie werden feststellen, dass Sie tatsächlich einen Blade-Typ für mehrere verschiedene Projekte verwenden können, je nachdem, wie dieser bestimmte Blade funktioniert. Zum Beispiel können Sie sicherlich eine Nagelschneidklinge verwenden, um mit Schindeln oder Sperrholz zu arbeiten. Die meisten gegenseitigen Sägeblattgrößen reichen von drei bis 12 Zoll Länge, aber die Standardgröße beträgt sechs Zoll.

Dremel 220-01

Es gibt auch die Stichsägetypen, die verfügbar sind. Die 12-Zoll-Klingen, die nützlich sind, um in tiefere Spalten zu gelangen oder sogar dickeres Holz zu durchschneiden. Obwohl sie robust sind, sind diese Klingen nicht unzerstörbar. Sie sind eher wegwerfbar und sollten ersetzt werden, wenn Sie feststellen, dass sie langweilig werden und den Job verlangsamen.

Zähne: Die Anzahl der Zähne pro Zoll (TPI) in Kombination mit der Größe der Speiseröhre - dh der Tiefe des Raums zwischen den Zähnen und der Schnittfuge - dem Schlitz der Klinge bestimmt das Material, das die Klinge schneiden kann.

am besten klopfen und sterben set
  • Klingen mit niedrigem TPI liefern schnellere Schnitte und rauere Kanten, ideal für Holz.
  • Klingen mit hohem TPI liefern glatte, langsame Schnitte, ideal für Metall.
  • Die Anzahl der TPI reicht von 3-24.
  • Versuchen Sie, immer mindestens drei Zähne mit dem Material in Kontakt zu bringen, um ein Verhaken zu vermeiden.

Ein Säbelsägeblatt hat drei Facetten: Länge, Breite und Dicke.

  • Je länger die Klinge ist, desto tiefer ist der Schnitt.
  • Breitere Klingen reduzieren das Biegen und Wackeln.
  • Hochleistungsklingen sind typischerweise 7/8 Zoll breit und 0,062 Zoll dick.
  • Klingen mit einer Dicke von 0,035 Zoll bieten eine ausreichende Festigkeit für das Standardschneiden.
  • Klingen mit einer Dicke von 0,05 Zoll sorgen für mehr Stabilität.
  • Für Tauchschneidarbeiten leisten kurze Klingen mit konischem Rücken die beste Arbeit.

Mit ein wenig Wissen über die spezifischen wechselseitigen Sägeblatttypen und deren Funktionsweise auf verschiedenen Materialien können Sie eine fundierte Entscheidung treffen, welche Sägeblätter für Ihre eigenen Projektanforderungen am besten geeignet sind. Auf ein großartiges Schneideerlebnis!