Artikel

Was ist eine Schiebe-Gehrungssäge?

Inhaltsverzeichnis



Einführung

Eine verschiebbare Gehrungssäge ist dieselbe wie Ihre Standard-Verbundgehrungssäge mit dem Vorteil, dass breite Holzstücke wie Holzstämme durchgeschnitten werden können. Mit ihnen können Sie die Säge beim Schneiden nach Bedarf vorwärts oder rückwärts bewegen. Diese Sägen haben einen etwas höheren Preis, bieten aber auch viel Reichweite zum Arbeiten.



hitachi rb24eap Laubbläser

10-Zoll-Schneidgehrungssäge Schnittkapazität

Zusammengesetzte Gleitgehrungssägen (Klicken Sie für die Top 10) unterscheidet sich im Blattdurchmesser. Sie reichen normalerweise zwischen zehn oder zwölf Zoll. Je größer das Sägeblatt der Säge ist, die Sie verwenden, desto breiter und tiefer können Sie damit schneiden. Die 10-Zoll-Klinge hat eine begrenzte Schneidkapazität und ermöglicht nur das Schneiden von bis zu 6-Zoll-Holzstücken. Normalerweise können Sie mit einer 10-Zoll-Gehrungssäge ein 2 x 6-Stück Holz bei 90 Grad und ein 2 x 4-Stück Holz bei 45 Grad schneiden.

12-Zoll-Gleitverbund-Gehrungssäge

Der Hauptunterschied neben der Schnittkapazität zwischen einer 10- und 12-Zoll-Gehrungssäge ist die Leistung, die sie bieten. Die meisten 12-Zoll-Sägen bieten einen 15-Ampere-Motor, der ihnen viel Schneidkraft bietet. Mit einer 12-Zoll-Klinge können Sie dickeres Material leichter durchschneiden. Dies macht die Säge viel vielseitiger als ihr 10-Zoll-Gegenstück, hat aber auch einen höheren Preis. Wenn Sie keine schweren Materialien durchschneiden müssen und im Allgemeinen keine sehr großen Schneidarbeiten ausführen müssen, ist die 12-Zoll-Gehrungssäge ein wenig übertrieben, und Sie werden es nicht sehr brauchen.

bester elektrischer Teekessel 2019

Der 12 'hat auch eine höhere Zahngeschwindigkeit. Dies bedeutet, dass Sie noch glattere Schnitte ausführen können, was perfekt ist, wenn Sie versuchen, raffiniertere Holzarbeiten auszuführen. Sie sind möglicherweise etwas teurer als die 10-Zoll-Klingen, wobei Ersatzklingen ziemlich teuer sind, aber auch langlebiger und langlebiger viel länger, was sie zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis macht. Denken Sie auch daran, dass sie aufgrund ihrer höheren Leistung mehr Strom verbrauchen als eine 10-Zoll-Säge. Dies kann sehr kostspielig sein, wenn Sie Ihre Säge häufig verwenden.

Im Allgemeinen können Sie mit der 12-Zoll-Verbundgehrungssäge etwa 16 Zoll Material durchschneiden, was eine ziemlich große Kapazität darstellt. Wenn Sie jedoch extrem große Stücke durchschneiden müssen, müssen Sie möglicherweise mehr als einen Schnitt ausführen, um durchzukommen. Das Zehn-Zoll-Modell könnte Ihnen jedoch nicht so viel Kapazität bieten wie das 12-Zoll-Modell. Insgesamt ist die Verwendung eines 12-Zoll-Sägeblattes nur erforderlich, wenn Sie große Mengen an Material durchschneiden müssen und die Kosten für die Verwendung dieser Säge unerschwinglich sein können und wenn Sie nicht alle Funktionen nutzen können, die sie bietet.Features of a Miter Saw

Es wäre vielleicht ratsam, eine 10 Zoll in Betracht zu ziehen, die weniger teuer ist und ungefähr die gleichen Fähigkeiten bietet, außer nicht in der Lage zu sein, die Materialmenge zu durchschneiden, die eine 12-Zoll-Dose bietet. Es gibt einige Gehrungssägen, mit denen Sie sowohl 10- als auch 12-Zoll-Klingen verwenden können, damit Sie bei großen Schneidarbeiten wechseln können.

10-Zoll-Gleitverbund-Gehrungssäge

Die 10-Zoll-Gehrungssäge ist die am häufigsten auf dem Markt verwendete. Es dreht sich schneller als Ihre 12-Zoll-Säge und ermöglicht Ihnen glatte, präzise Schnitte. Die 10-Zoll-Klingen sind leicht zu finden und Sie sollten in der Lage sein, eine bei Ihrem örtlichen Baumarkt abzuholen. Sie sind auch viel günstiger als Ihre 12-Zoll-Klingen, und die Kosten für das Schärfen der Klinge sind auch viel niedriger als im Vergleich zu Ihren 12-Zoll-Klingen. Wenn Ihre Entscheidung für den Kauf einer Gehrungsschiebesäge vom Preis abhängt, wählen Sie das 10-Zoll-Sägeblatt aus.



dewalt dwe575sb

Ihre Schnittqualität ist sensationell und um die gleiche Qualität von einer 12-Zoll-Klinge zu erhalten, benötigen Sie mehr Zähne. Dadurch wird Ihre 12-Zoll-Klinge noch teurer als normal. Der Nachteil der Verwendung einer 10-Zoll-Klinge ist die Schnittkapazität, die sie bietet. Sie sind viel eingeschränkter als Ihre 12-Zoll-Klingen und können nur für Materialien verwendet werden, die nicht dicker als 6 Zoll sind. Die meisten Heimwerker und Heimarbeiter werden jedoch feststellen, dass sie keine zusätzliche Schneidkapazität für die 6 Zoll benötigen, die die 10-Zoll-Klinge bietet.

Nur wer große Projekte wie den Bau eigener Decks oder ähnliche Projekte in Angriff nehmen möchte, wird sich höchstwahrscheinlich für das 12-Zoll-Blade entscheiden. Auf der anderen Seite ist der Hauptvorteil des 10-Zoll-Sägeblattes die Tatsache, dass es viel billiger als Ihr 12-Zoll-Sägeblatt ist, sowohl hinsichtlich des Stromverbrauchs als auch der Kosten für das Sägeblatt und die Gehrungssäge selbst.

Fazit

Wenn Sie sich entscheiden, welche zusammengesetzte Gehrung Sie gesehen hat brauchen für Ihre HolzbearbeitungsprojekteÜberlegen Sie, welche Art von Material Sie durchschneiden müssen. Wenn Sie große Arbeiten ausführen, ist es sinnvoll, sich für die 12-Zoll-Klinge zu entscheiden. Andernfalls sparen Sie Geld und entscheiden sich für die 10-Zoll-Klinge. Dadurch wird die Arbeit genauso gut erledigt.