Artikel

Welche Größe Winkelschleifer soll ich kaufen?

Inhaltsverzeichnis



Bei der Auswahl des richtigen Winkelschleifers sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Sie sollten jedoch verstehen, dass die Größe eines Schleifers durch seine Scheiben und nicht durch die Länge des Gesamtwerkzeugs bestimmt wird. Die Größe des Winkelschleifers, den Sie kaufen, sollte von der Größe Ihres Auftrags abhängen. Zum Beispiel schneidet eine 7-Zoll-Mühle in kürzester Zeit durch kleine Holzstücke, aber die Verwendung derselben Mühle auf einem Holzbalken ist eher eine lästige Pflicht. In der Regel beträgt die häufigste Größe eines Winkelschleifers 4,5 Zoll. Dies bedeutet, dass Scheiben mit einem Durchmesser von 4,5 Zoll verwendet werden und für die meisten Werkstattprojekte ausreichend groß sind.

Größere Räder oder Scheiben führen zu tieferen Schnitten. Wenn Sie eine Betonplatte haben, die drei Zoll dick ist, wird ein 4,5-Zoll-Rad nicht durchschneiden, da das 4,5-Zoll-Rad nur bei halbem Durchmesser herausragt - oder nur 2,25 Zoll. Für dieses Projekt benötigen Sie eine größere Mühle, z. B. das 9-Zoll-Modell, die sich über 4,5 Zoll erstreckt.



Kleinere Scheiben mit kleinerem Umfang drehen sich schneller als größere Scheiben - mit einer Geschwindigkeit von mehr als 11.000 U / min. Diese winzigeren Räder eignen sich ideal zum Schneiden und Polieren von Metall. Kleinere Räder sind jedoch auch anfällig für Überhitzung. Deshalb, Experten empfehlen den Kauf eines Winkelschleifers Das hat eine einstellbare Geschwindigkeitseinstellung, so dass es nicht ständig mit der höchsten Geschwindigkeit läuft.

Kennen Sie Ihre Verstärker

Denken Sie daran, dass einige andere Gesetze der Physik zu berücksichtigen sind. Die Schleifgeschwindigkeit wird auch durch die Amperezahl des Motors bestimmt. Obwohl eine 4,5-Zoll-Mühle schneller ist als eine 6-Zoll-Mühle, wird die 6-Zoll-Mühle mit einem 13-A-Motor genauso schnell, wenn nicht sogar schneller sein als die 4,5-Zoll-Mühle mit einem 7-A-Motor. Überprüfen Sie immer die Drehzahl, bevor Sie diese Entscheidung treffen.

Informieren Sie sich über Sicherheit

Unabhängig von der Größe der Schleifmaschine, für die Sie sich entscheiden, ist die Sicherheit immer ein Hauptanliegen. Daher ist es wichtig, Sicherheitsausrüstung wie eine Frontplatte zu tragen, um nicht von Schmutz getroffen zu werden. Außerdem wird empfohlen, Handschuhe zu verwenden, um die Drehvibrationen des Werkzeugs besser kontrollieren zu können.

Für Anfänger ist es am besten, mit einem kleineren Schleifer zu beginnen und sich an das Gefühl dieses Werkzeugs zu gewöhnen, bevor Sie auf einen größeren aufrüsten. Die 7-Zoll-Modelle benötigen zum Beispiel zwei Hände, weil sie so viel Strom abgeben. Die 9-Zoll-Mühlen waren zum Beispiel früher in Industriekomplexen sehr beliebt, sind aber heute in vielen Bereichen verboten, weil sie so viele Unfälle verursacht haben.

Fazit

Mit ein wenig Sorgfalt ist die Auswahl eines Winkelschleifers, der die richtige Größe für Ihre Anforderungen hat, nicht so kompliziert, wie Sie denken. Kleinere Mühlen sind perfekt für die meisten Bedürfnisse von Hausbesitzern oder Heimwerkern geeignet. Ihr geringeres Gewicht und ihr kleiner Rahmen machen sie zu einer idealen Größe für viele Projekte und erfordern auch weniger Energie zum Laufen. Wenn Sie die allgemeinen Unterschiede bei den Schleifgrößen kennen, können Sie das perfekte Modell für Ihre Anforderungen finden.